Gemeindebriefe

Erntedankbrief  2015

2015 | Ausgabe 3 | Erntedankbrief

10.05.2017 | 4,2 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

Andacht: Der reiche Kornbauer im Gleichnis sprach: „Liebe Seele, du hast einen großen Vorrat für viele Jahre; habe nun Ruhe, iss, trink und habe guten Mut!“ Aber Gott sprach zu ihm: „Du Narr!“ (Lukas 12,19-20)
Feierliche Ordination von Pastor Steffen Lahmann am 22. August 2015: Bei schönstem Spätsommerwetter war die Hänigser St.-Petri-Kirche am Samstagnachmittag bis auf den letzten Platz besetzt.
Inklusions-Gottesdienst: Am 9. August 2015 versammelten sich ca. 160 Menschen bei schönstem Wetter im Freibad Hänigsen.
„Menschen im Hintergrund“: Wir beginnen mit einem Mann, den Sie selten sehen, dafür aber stimmgewaltig bei jedem Gottesdienst hören: Kirchenmusiker Karl-Heinz (Kalle) Malke.
Jugendfreizeit auf Juist: Auch dieses Jahr ging es für die Jugendgruppe wieder auf Jugendfahrt. Es sollte nach Juist gehen, was für große Begeisterung sorgte.
Der Geist im Rathaus: Diese Mammutkomödie von Hans Schimmel in drei Akten spielte die Laienspielgruppe unserer Kirchengemeinde „Um Gottes Willen“ in Homanns Scheune.

Sommerbrief  2015

2015 | Ausgabe 2 | Sommer

10.05.2017 | 4,8 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

Impressionen zur Verabschiedung von Pastor Halbrügge
Der "Neue": Steffen Lahmann wird Pastor in Hänigsen
Taufgottesdienst am 22. März
Konfirmandenfreizeit und Konfirmandenmodell
Ökumenischer Gottesdienst am Kuhlenberg

"Mit Gottes Segen unterwegs
Eine spannende Geschichte erzählt uns die Bibel. Ein Mann namens Jacob ist un- terwegs. Er will seinen Bruder um Verzeihung bitten. Eine alte Schuld soll getilgt werden. Jacob fürchtet sich: Was bringt die Zukunft? Wird mein Bruder bereit sein mir zu vergeben, so fragt er sich immer wieder. Und wenn nicht? Bis in den Schlaf hinein verfolgt ihn seine Reise.

Titelbild zum Gemeindebrief Ausgabe 1 aus 2015 Hänigsen-Obershagen

2015 | Ausgabe 1 | Ostern

10.05.2017 | 2,2 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

Das Ende vorm Anfang

Der Hoffnungsträger kommt. Wie es sich gehört für einen König, so reitet er auf dem Friedensesel in die Hauptstadt. Endlich einer, der die Probleme löst. Einer, der die Wahrheit sagt. Der es denen schon zeigen wird.

Da muss ich hin. Ein toller Event. Da ist was los. Die Menschen reißen sich die Kleider vom Leib und werfen sie auf die Straße. Palmenzweige werden abgerissen. Die blutigen Hände - aufgeschnitten durch die harten Palmenblätter sind vergessen. Es ist toll - jeder schreit und ruft und ein großes Fest erfüllt die Stadt. ...

Weihnachtsbrief 2014

2014 | Ausgabe 4 | Weihnachten

10.05.2017 | 899,9 KiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

Einladung zu einem Tauffest
Fragen von Frau Arth an Pastor Mahler anlässlich seines 25-jährigen Ordinationsjubiläums.
Kinderbibeltage in Hänigsen
Johnny Cash Abend: You‘ll never walk alone

"Wir sind keine Engel" lautet ein alter, wunderbarer Hollywoodfilm mit Humphrey Bogart und dem großartigen Sir Peter Ustinov, der zu den Weihnachtsklassikern gehört. Es ist ein Film, der uns gut unterhält und der eine klare, schöne Botschaft hat, die unsere Herzen erwärmt.
Wer von uns würde schon behaupten, dass er ein Engel sei? Einen Engel stellen wir uns hell, strahlend, ohne Fehler vor.