Jahrgang 21

Glaubenssache

Ricarda Schnelle, Pastorin der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sehnde – Rethmar – Haimar. Foto: Volker Neumann
Ricarda Schnelle, Pastorin der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sehnde – Rethmar – Haimar. Foto: Volker Neumann

Jahrgang 21. Das war Prinz Philip, Duke of Edinburgh. Jetzt ist er kurz vor seinem 100. Geburtstag gestorben. Einer, der irgendwie immer da war. In der zweiten Reihe. Kauzig und trotzdem ein Sympathieträger. Im Zweiten Weltkrieg hat er bei der britischen Marine gegen die Nazis gekämpft.

Jahrgang 21. Das war meine Oma. 2008 ist sie gestorben. Sie hat als Sektretärin im Forstamt gearbeitet, einen Landarzt geheiratet und vier Kinder bekommen. Ein ganz normales Leben in einem Dorf in Niedersachsen. Als junge Frau hat sie ihre Heimatstadt in Flammen stehen sehen. Diese Bilder haben sie sehr geprägt.

Jahrgang 21. Das war Sofie Scholl. Am 9. Mai hätte sie ihren 100. Geburtstag gefeiert. Aber sie ist nur 21 Jahre alt geworden. Als Studentin engagierte sie sich gemeinsam mit ihrem Bruder in der Widerstandsgruppe Weiße Rose. 1943 wurde sie von den Nazis zum Tode verurteilt und am selben Tag in München hingerichtet.

Drei Mal Jahrgang 1921. Ganz unterschiedliche Wege und Biografien. Ein bewegtes Jahrhundert spiegelt sich in diesen Lebensläufen, die jeweils auf ihre eigene Weise vom Zweiten Weltkrieg geprägt waren.

2021 – auch in diesem Jahr werden Kinder geboren. Was für ein Jahrhundert wird vor ihnen liegen?

Wir beten für die Verstorbenen, für die Lebenden und für die Neugeborenen mit Worten von Jochen Klepper aus dem Jahr 1938: Der du, Gott, allein der Ewge heißt und Anfang, Ziel und Mitte weißt im Fluge unsrer Zeiten: Bleib du uns gnädig zugewandt und führe uns an deiner Hand, damit wir sicher schreiten.

Dr. Ricarda Schnelle
Pastorin der Ev.-luth. Gesamtkirchengemeinde Sehnde–Rethmar–Haimar

„Glaubenssache - Beiträge und Texte aus Kirche und Religion“

Die Kolumne erscheint jeweils sonnabends im Marktspiegel für Burgdorf und Uetze, im Marktspiegel für Lehrte und Sehnde und hier auf der Website des Kirchenkreises Burgdorf. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Kirchen schreiben Beiträge aus ihren Kirchengemeinden, Einrichtungen und Arbeitsfeldern, von ihren Erfahrungen und zu dem, was sie gerade beschäftigt.

Zurück